Clubhaus

imageIn der Segelsaison 2010 war es endlich soweit. Voller Stolz wurde unser neues Clubhaus eingeweiht und zur Nutzung freigegeben.

Das zweigeschossiges Haus überzeugt mit seiner Funktionalität und Freundlichkeit. Dort fühlt man sich sofort wohl.

Im Erdgeschoss befinden sich die für Damen und Herren getrennten Sanitärräume, ohne Münzautomaten. Hier kann ohne Stress heiß geduscht werden und die Bodenheizung sorgt dafür, dass niemand kalte Füße bekommt.

Im unteren Geschoss erreicht man unseren Hafenmeister Peter Rother, und kann in seiner eventuellen Abwesenheit die Hafengebühr und/oder den Schlüssel für unser Hafengelände in einen Briefkasten oder den Tresor legen.
Gegenüber des Hafenmeisterbüros stellen wir unseren Gästen eine Waschmaschine und einen Trockner gegen Gebühr zur Verfügung.

Das obere Stockwerk lädt zum Verweilen ein. Hier befindet sich eine  gut ausgestattete offene Küche mit  4-Platten-Cerankochfeld, Tassen, Teller, Gläser, Besteck und Kaffeemaschine und Kühlschrank.
Falls an Bord mal das Gas ausgegangen sein sollte, kann hier nach Herzenslust ein warmes Essen zubereitet und in gemütlicher Atmosphäre gespeist werden.

Unsere Gäste finden neben einer großen Sofa-Ecke mit Couchtisch, Tische und Stühle zum Essen, Trinken, Kartenspielen und Schnacken.

Für unsere kleinen Gäste haben wir ein Regal  mit über 30 Spielen und Puzzles bereitgestellt. Es ist für jede Altersgruppe etwas dabei.

Natürlich gehört für alle Lesefreunde auch während eines Törns ein gutes Buch zum Leben dazu. Vor allem, wenn es in Büsum ‘mal wieder nur regnet’, wie gelegentlich behauptet wird. Natürlich kommt dies wie überall, gelegentlich vor; aber wir haben im Durchschnitt von Mai bis August knapp 8 Sonnenstunden täglich.
Nun ja, dann nimmt man sich aus unserer Leih- und Tauschbücherei mit über 100 Bänden, einen dicken Schmöker mit an Bord und liest einen abenteuerlichen Bericht über eine Weltumsegelung, einen spannenden Krimi oder einen  prickelnden Liebesroman und wartet ab.
Wetten, dass Sie schneller wieder die Sonne sehen, als die letzte Buchseite Ihrer Lektüre?!

imageWer mit den vielen Seiten zwischen zwei Buchdeckeln so gar nichts anfangen kann, verweilt einfach auf unserem gemütlichen Sofa und sieht auf einem 42-Zoll-Flachbildschirm, was in der Welt so geschieht. Alle Satelliten-Programme sind freigeschaltet. Dabei genießen unsere Gäste ein Bierchen, Cola, Fanta oder  Wasser (zum Selbstkostenpreis) eben einfach wie ‘to hus’.

imageMan kann aber auch einfach mal das Hafenkino von unserer Terrasse oder vom Balkon aus genießen. Da wandert der Blick nach Westen, über die Schleuse und den Retter der DGzRS ‘Theodor Storm’, bis zum lütten Büsumer Leuchtturm.

Bei uns wird Gastfreundschaft groß geschrieben.

Fühlt Euch wie zu Hause bei einem Besuch im Seglerhafen des BSV in Büsum.
Ihr seid herzlich willkommen!

image