Klaus Gehrung – Die Erfahrungen eines Hobby-Bootsbauers

Unser ehemaliger Vorsitzender hat eine spannenden Bericht über den Ausbau sein „Kerry Blue“ verfasst, einer Sagitta 35 bzw. Bianca 36.

Klaus Gehrungs Erfahrungen als Hobbybootsbauer

Absegeln 2013 mit dem Meldorfer Segelverein

Zum Abschluss der Saison lud uns der Meldorfer Segelverein zu sich ein. Um 13:00 Uhr tauchte aus dem Dunst als erstes Schiff die Rungholt auf, um unsere Segelkameraden aus Büsum abzuholen. Einige traten die Reise auf eigenem Kiel, die anderen mit dem Auto in den Meldorfer Hafen an. Dort wurden wir sehr herzlich begrüßt und uns erwartete eine lustige und sportliche Unterhaltung.

 

Olaf ließ uns zu Gummistiefelweitwurf, 10 Palsteke knoten und zur Sportbootprüfung antreten…
Weitestes Wurfergebnis waren 31,80 m, Palstekknotenrekord lag bei 51 Sek. und beim Ausfüllen der Prüfungsbögen fielen wir alle durch …!
Die besten 10 Eigner erhielten je einen Tidenkalender für 2014.

 

 

 

Nach diesen lustigen Einlagen wurden wir köstlich bewirtet. Exzellentes Grillgut und ein Salatbuffet ließen keine Wünsche offen. Nettes Beisammensein bei Sonnenschein pur rundete den gemütlichen Nachmittag ab.

Wir bedanken uns auf diesem Weg ganz herzlich beim MSV und freuen uns auf ein Wiedersehen beim An- und Absegeln in der neuen Saison 2014.

 

 

Hier geht’s zum Fotoalbum

http://opa.cig2.canon-europe.com/s/m/EKtaSegeDUS

Eure
Felicitas

Die Kanuten rüsten auf…

Jetzt kommt ein 10er Kanadier zum Einsatz und hier gibt es die Fotos zur Probefahrt.

Crew der Tertius IV trotzt dem regen Regen und segelt mit dem Wind

Die Tertius IV ist endlich mal wieder in (Nord)see gestochen. Joscha und seine Mannschaft Paul und Johann wurden von „Bumerang“ auf ihrer Reise begleitet. Wir konnten auch teilhaben und in dem Logbuch auf  http://www.tertius4.de eine frische Brise mit erlesen und dabei sein.

Seit 08.07.13 ist die Mannschaft gesund und munter zurück und nachdem das Boot geschrubbt wurde, werden bereits die nächsten Reisepläne geschmiedet.

 

Neuer Törnbericht

Es gibt einen spannenden Reisebericht von Esther und Maiks Flitterwochen zu lesen. Der Törnbericht ist unter Segeln zu finden oder hier

Willkommen

Im Wattenmeer der Schleswig-Holsteinischen Westküste gelegen, bietet Büsum den einzigen tidefreien Hafen der Westküste. Das bedeutet: Sie können jederzeit ein- und auslaufen.